Archive for the MendGrübel Category

Anonymus und Facebook

Posted in MendGrübel, MendMisch with tags on August 9, 2011 by mendweg

Na dann warten wir mal ab…wir haben ja noch nicht genug Krieg auf dieser Welt 😦

Advertisements

grey-black Friday?

Posted in MendGrübel on August 5, 2011 by mendweg

Die Medien beschwören schon wieder den Black Friday – angeführt von einem Double Dip in den USA.

Geht heute die Welt unter?
So sah es gestern aus…

Coming Home

Posted in MendGrübel on Juli 27, 2011 by mendweg

Der letzte Tag.
Früh aus dem Bett gequält.
Starbucks-Doping.
4h 15min zum Kunden gefahren – davon 1:20 im Stau in der knallen Sonne gestanden, da die 78 wegen Unfall totalgesperrt war.
Von Kunden ver**** und nach Strich und Faden über den Tisch gezogen worden. Danke. Hat noch wer EHEC übrig?
2,5 h zurück.
In der Bank an Schlange verzweifelt und aufgegeben.
Traxxas-Renner bewundert und Geburtstagskind umarmt.
Trauer, weil es bis zur nächsten Umarmung vermutlich sehr lange dauert.
Auto nach 5.825 km wieder abgegeben – damit dieses Jahr bereits ca. 24.000 km auf Amerikas Strassen
Danke an Rimowa für Rollen am Koffer!

New Jersey ist zu Hause – Bayern DaHeim. Vorfreude auf DaHeim, denn 3,5 Wochen können ziemlich lang sein wenn DaHeim so viel passiert und man seine Lieben vermisst.

Flieger verspätet.

Müde, sehr müde.

Hier ist der Himmel immer blau.“ Du hattest so recht…

Der ganz normale Wahnsinn

Posted in MendGrübel, MendWatch with tags , on Juli 16, 2011 by mendweg

Frau Mendweg hat mich in den vergangenen Jahren immer wieder auf den Fall Casey Anthony aufmerksam gemacht. Wer es nicht verfolgt hat: Casey soll ihre Tochter Caylee ermordet haben. Schon vor Beginn des Gerichtsverfahrens gelangten höchst private Informationen über Casey an die Öffentlichkeit und die Medien mit einigen besonders herausragenden „Journalisten“ hatten schnell ein Urteil gefällt und angefangen den Scheiterhaufen für Casey Anthony anzufeuern. Nun ist zu aller Überraschung Casey aus Mangel an Beweisen von den Geschworenen freigesprochen worden. Aus deutscher Perspektive das einzig mögliche Urteil.

Für sehr viele Amerikaner schlicht nicht akzeptabel. Und so wird von besagten Medienvertretern und pseudoreligiösen Moralwächtern der Scheiterhaufen trotzdem noch am Brennen gehalten.

Das führt dazu, dass man versucht Casey heimlich zu entlassen, über neue Identität und plastische Chirurgie diskutiert. Derweil wird der Afroamerikaner Casey Anthony in Pennsylvania in Facebook bombadiert und eine eine Frau hat vor ein paar Tagen versucht eine Kassiererin die Casey ein klein wenig ähnlich sieht zu ermorden. Schlimm, oder? Wirklich schlimm ist aber dass diese Geschichte schon wieder von den Medien einfach erfunden wurde! Wieder mal ein wunderbares Beispiel für die Macht der Medien und deren Missbrauch.

Auf der anderen Seite hat sich das Team Anderson Cooper und Drew Griffin von CNN auf Walid Shoebat eingeschossen. Herr Shoebat ist nach eigenen Aussagen ein ehemaliger PLO Terrorist und reist heute als geläuterter Ex-Muslim und stolzer Neuprotestant und Israel-Sympatisant durch die Lande und lässt sich für Vorträge in denen er vor der Unterwanderung der Behörden und Regierung durch Islamische Terroristen warnt fürstlich bezahlen. Anscheinden ist Herr Shoebat aber nur ein Schwätzer und Träumer und seine gesamte Vita ist erstunken und erlogen. Und auf einmal sind die Medien doch wieder was Gutes…

Mr. Mendweg hits the road again…

Posted in MendGrübel, MendMisch with tags , on Juli 10, 2011 by mendweg

Während der Blogbetreiber mit seinem achtköpfigen Berater- und Betreuerteam (zumindest könnte man das bei der Menge Zeug die er so mit sich rumschleppt meinen) auf den nächsten Streckenabschnitt begibt, möchten wir gerade heute am 10.7.2011, einem Tag der ohne jeglichen Bezug zum wigentlichen Ereignis steht auf die allererste Seite im WWW hinweisen – quasi der virtuelle Urknall

Bigger Bang

Am 6. August kann man den zwanzigsten Geburtstag feiern – irre was in dieser kurzen Zeit passiert ist und wie enorm das WWW die Menschheit verändert hat. Vermutlich war in der Evolution nichts so entscheidend ausser der Domestizierung des Feuers

Herr Mendweg bei den Texas Rangers

Posted in MendGrübel, MendMisch on Juli 8, 2011 by mendweg

Nein, es geht leider nicht um die Polizeieinheit, sondern um die Männer die mit Holzstöcken auf kleine Lederbälle schlagen und danach Kautabak, der aus pädagogischen Gründen meist kein Kautabak mehr ist, sondern Kaugummi ausspucken. Baseball in Dallas = Texas Rangers

Ich gebe es ja zu – bisher hat mich Baseball so viel interessiert wie Frauenfussball, oder Hinterglasmalerei. Nun hat Herr Mendweg einen sehr netten Kunden der vorgeschlagen hat die Geschäftsbesprechung im Rangers Park in Arlington beim Nachholspiel gegen die Oakland Athletics fortzusetzen. Wer jetzt fragt wo Oakland ist – ich habe keine Ahnung und es ist mir auch egal, weil die lausig gespielt haben und letzte in der Tabelle sind. Reicht doch dass wir jetzt wissen wo Peyongchang ist, oder?

Und so fand ich mich in einem sehr schönen Stadion wieder und habe zwischen Diskussionen über linksaufrichtende oder rechtsaufrichtende Kartons versucht das Spiel endlich mal genauer zu verstehen und mich dafür zu begeistern. Bei beiden Aufgaben bin ich gescheitert – die Regeln sind einfach abartig und das Spiel selbst ist mir zu verfahren, zerhackt und eigentlich nur im Closeup am Fernseher spannend.

ABER und wie immer in den USA gibt es ein Aber, es hat trotzdem viel Spaß gemacht, weil es halt hier nicht so bierernst zuegeht, sondern Spaß und Unterhaltung im Mittelpunkt stehen. Es käme auch niemand in den Sinn auf Plakaten zu postulieren das Manuel Neuer irgendein Spieler sich verpissen soll. Ich werde sicherlich noch mal zu einem Spiel gehen, aber nicht um irgendeiner Mannschaft die Daumen zu drücken ausser vielleicht Dallas, weil es mir hier gefällt oder NY weil die wohl jeder hasst und das kennt man ja nun als Münchner bestens :mrgreen:

 

Texas Rangers Stadion Arlington

Texas Rangers Stadion Arlington

Interessante Besucher des Spiels

Der ehemailge Managing General Partner der Besitzergruppe und ehemalige Präsident George Walker Bush

Der ehemailge Managing General Partner der Besitzergruppe und ehemalige Präsident George Walker Bush




Diät

Diät

Die Fernsehwerbepausen werden im Stadion durch lustige Spiele überbrückt

Wie „steel a base“…

..gemeinsamen Absingen von Texasliedern oder Auflockerungspausen

Und ab und zu wird auch mal gespielt:

Alles in Allem eigentlich sehr unterhaltsam, aber nicht mein neuer Lieblingssport. Jetzt ist es wohl leider das Höchste für die Fans einen Ball zu fangen und als Souvenir zu behalten. Das hat heute Abend im Stadion ein Vater mit seinem Leben bezahlt und so wird ein eigentlich unterhaltsamer Abend zu einem entsetzlich traurigen Drama 😦

Informationen die man nicht haben möchte

Posted in MendGrübel, MendMisch with tags on Juli 6, 2011 by mendweg

Gerade hat mir worldmate.com eine wirklich beruhigende Information auf mein iPhone gepusht. Super…

20110706-162841.jpg

Sowas liesst man 3 Minuten vor Boarding echt gerne…