Unterbruch, oder warum RTL mich traurig macht…

Bin ich traurig oder sauer? Oder Beides?
Ich frage mich heute wie schon beim letzten Rennen und wie in all den vergangenen Jahren warum RTL nicht endlich mal Moderatoren für Formel 1 sucht, die nicht so viel Unfug reden. Dabei möchte ich zumindest Christian Danner nicht mal fehlende Kompetenz vorwerfen – ganz im Gegenteil. Es geht nur einfach darum dass Danner und Wasser unendlich viel Unfug reden und teilweise entscheidende Details gar nicht mitbekommen.
Beim letzten Rennen in Monte Carlo wurde das Rennen ja pausiert und dann wieder mit einem Neustart fortgesetzt. Der Zuschauer beobachtet wie Crewmitglieder neue Reifen ranschleppen und in Seelenruhe auf die Fahrzeuge schrauben. Klar, die Autos sind ja auch vorher durch die ganzen Brösel eines verunfallten Boliden gedüst und können sich dabei die Reifen gefährlich beschädigt haben. Also wird aus Sicherheitsgründen gewechselt.
Alle haben das mitbekommen und ohne Erklärung verstanden, nur die beiden Moderatorenhelden philosophieren munter weiter welche Auswirkung die abgefahrenen Reifen beim Neustart haben, da man ja jetzt nicht Reifen wechseln darf.
Manchmal habe ich das Gefühl dass die Beiden irgendwo ganz anders sind, aber nicht bei dem Rennen das ich sehe.

Und jetzt heute diese sprachliche Neukreation: „Wir haben jetzt einen Unterbruch des Rennens“ – Freunde, Goethe hätte sich schon längst einen Strick und eine deutsche Eiche mit soliden Ästen gesucht…

Aktuell ist das Rennen wegen Regens unterbrUchen und ich bin mir nicht sicher, ob ich eine Fortsetzung möchte und dann auch diesem Geschwätze gewachasen bin.

9 Antworten to “Unterbruch, oder warum RTL mich traurig macht…”

  1. Hähähähähä…
    Und mir geht Niki Lauda in letzter Zeit oft auf die Nüsse. Der wirkt irgendwie überheblich oder gelangweilt.

    Aber verdammt, war das Rennen zum Schluss nicht scheiss-spannend???? 😀

  2. Da muss ich Dir Recht geben. Als Bayer und gerade als Münchner hat man ja eine starke Affinität zu Österreich. Tirol ist quasi die Schrebergartenkolonie der Münchner und entsprechend ist Niki halt auch ein lebendes Monument wie der Kaiser.
    Trotzdem nervt mich inzwischen auch das überheblich-arrogante Gehabe und man hat fast den Eindruck der möchte RTL zur Kündigung und (damit vermutlich verknüpften satten) Abfindung nötigen, damit er bei SKY richtig Kohle machen kann.

    Ansonsten war das mal wirklich ein superspannendes Rennen mit Silber für Seb und Blech für Schumi.

    Dessen genervter Gesichtsausdruck auf die altbekannt dümmlichen Fragen von Kay Ebel ( der immer mehr wie ein runtergekommener Landstreicher aussieht) verdient den deutschen Comedy-Preis oder zumindest Mitleid. Klar, wenn man mit allem Handwerklichen Können im unterlegenen Auto versucht zwei grenzenlos stärkere Fahrzeuge die auch noch dümmliche Flügelspielchen machen können abzuwehren, denkt man bestimmt die ganze Zeit nur darüber nach wie schön es für die deutschen Fans wäre wenn zwei Deutsche auf den ersten beiden Plätzen stehen würden…

    Vielleicht fahre ich in Zukunft einfach nach Österreich, setz mich in eine Wirtschaft und bestell mir was leckeres zum Essen, gucke mir F1 im Ö1 ohne diese Idioten an und tanke dann zum Schluss noch das Auto mit günstigem Sprit voll ?

  3. Irgendwie tue ich mir das in den letzten Jahren alles nicht mehr an. Eben wegen dem dummen Gelabere. Wobei – wenn ich das hier so lese, kann man es eigentlich nicht ernst nehmen, und dann kann man’s als Comedy sehen :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: