Von Moral, Gerichtsverfahren und edlen Indianern…

Jetzt verklagt also der Hamburger Richter Heinz Uthmann unsere Bundeskanzlerin wegen „Belohnung und Billigung einer Straftat“ gemäß Paragraph 140 StGB weil sich unsere sonst so emotionsbefreie Pastorentochter über die Exekution von Osama BL gefreut hat. Und all die bibeltreuen Moralapostel strecken die Hände zum Himmel und verurteilen die schändliche Aussage und die eigentliche Tat sowieso.
Liebe Frau Merkel, kann es sein dass Sie wie ich gerade Teile Ihres Volkes nicht verstehen? Ein Volk dem es wichtiger ist sich an Grundprinzipien zu klammern, als ehrlich zu sagen dass es gut ist dass dieses Schwein endlich weg ist? Das selbe Volk dass dann aber bei Kindermord Zwangskastration, lebenslange Haftstrafe oder auch die Todesstrafe für Kinderschänder fordert?

Was wollt Ihr denn? Ein Osama BL der wie die Schlächter des Jugoslawien- Krieges Jahre- evtl. Jahrzentelang in Den Haag einsitzen und dicke Aktenordner zu Verhandlungen schleppen soll, so wie Milosevic den dann zum Glück die Natur selber entsorgt hat. Und Al Kaida entführt derweil jeden zweiten Tag neue Geiseln um die Freilassung zu erpressen… Ganz toll. Man muss doch nicht immer heiliger als der Papst sein, oder?

Und was machen die Amis derweilen? Sie streiten darüber wie verwerflich es war, den Namen des edlen Häuptling Geronimo zu beflecken indem man ihn als Codenamen für OBL verwendete. Mal gucken, ob da auch jemand den Präsidenten verklagt…

14 Antworten to “Von Moral, Gerichtsverfahren und edlen Indianern…”

  1. Hundefreund Says:

    Ja ich frage mich auch ob ich hier noch im richtigen Film bin. Dieser Depp hat wohl u.a. die Fotos vom 9/11 vergessen wo die armen Schweine an den Fenstern der Twins hingen und dann gesprungen, oder gefallen sind.
    Wenn man sich die Diskussionen der letzten Jahren mal anschaut, werden in vielen Bereichen die Täter gehätschelt und getätschelt „schlimme Kindheit, selbst missbraucht, usw.“ und die Opfer können von Glück sagen wenn sich überhaupt jemand um sie kümmert. Mal von den Spätfolgen abgesehen, da geht es vielmehr um die komfortabele Unterkunft der Täter. Jüngstes Beispiel der 18jährige P…… (Juristensöhnchen) aus Berlin der bis zur Verhandlung draußen frei rumlaufen darf und sein Opfer mit dickgeschwollenen Gesicht Alpträume hat.
    Ja wo sind wir denn???
    Es ist schon soweit, dass ich mich frage, ob ich noch richtige ticke?
    Die Menschheit lernt wirklich nichts aus der Vergangenheit, traurig!

  2. Dem allem kann ich mich nur anschließen. Mehr sag ich nicht, sonst geht mir wieder der hut hoch…!

  3. Wo ichs gerade gesehen habe…wo waren eigentlich 1975 unsere Säulenheiligen als Roy Schneider mit den Worten „Stirb Du Schwein!“ den armen weissen Plastikhai ohne Mandat der vereinten Nationen in die Luft gejagt hat?

  4. Geronimo kann man einfach am besten schreien.
    Und soll man jetzt Aktionen gegen böse Menschen etwa nach bösen Menschen benennen? Ich sehe die GSG 9 schon beim Geheimeinsatz Adi Hitler ?!?
    Gruß
    Fulano

  5. Ich bin manchmal sooo Stolz, ein Deutscher zu sein.😛

    Das Wort „Doppelmoral“ ist sicher eine deutsche Erfindung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: