Zurück in New Jersey

Inzwischen bin ich wieder am Ausgangspunkt der Reise und auch hier ist inzwischen endlich Frühling.

Da freut sich die Heuschnupfennase!
Aber die Leute geniessen sichtbar die Wärme und gehen zum Eisessen.

Und Herr Mendweg nützt das Wochenende für Besuche bei Freunden und abarbeiten der Einkaufsliste der Familie😉

Abgesehen von einer nächtlichen handgreiflichen Auseinandersetzung mit dem besoffenen Bräutigam im Zimmer neben mir ist alles wie immer. Und das bei einer so hübschen Braut…

21 Antworten to “Zurück in New Jersey”

  1. Frau Mendweg Says:

    mmmmmmmhhhh. Das leckere Eis von Dairy Queen. Nie werd ich es vergessen. Noch nie war Softeis so süss, so klebrig und unglaublich einfallslos. Und das wo es ein paar hundert Meter weiter die leckersten Eissorten bei A&P gibt. Auch am Sonntag.😉

  2. Frau Mendweg Says:

    Oh und nicht zu vergessen: die schnuggelige Location, direkt an der Woodcliff Lake Hauptstrasse…

  3. Welcome back😉

    Wie ist denn der aktuelle Meilen(end)stand?

    Schoenes Wochenende noch!

  4. Handgreifliche Auseinandersetzung? Erzählen Sie mehr…!

    Frühling ist schön, aber bei dem Bild da oben muß ich alleine vom Angucken niesen🙄

    • Naja, als ich letzte Nacht gegen 12 ins Hotel kam fand ich dass es komplett mit feiernden Hochzeitsgästen gefüllt war. Als im Zimmer neben mir um kurz vor Eins noch immer Remmidemmi war bin ich hin und habe geklopft. Und dann stand ich einer wirklich bezaubernden Braut gegenüber und meinte höflich dass ich halt dann doch gerne jetzt irgendwann mal schlafen möchte. Im selben Moment tickte der frisch gebackene rotzbesoffene Ehemann durch und kam fluchend und plärrend auf mich zu mit drei „f***s“ pro Schritt und ausgefahrenem Arm um mir eine reinzuhaun. Wie gesagt, er war sturzbesoffen und so musste ich nur kurz am Arm ziehen und der lag wie ein nasser Sack im Gang am Boden. Seine Kumpels sind dazwischengesprungen und ich habe die Security antreten lassen. Leiser geworden ist es danach nicht und so durfte mir die Security meine Koffer in ein neues Zimmer in einem anderen Stockwerk schleppen. Das Gespräch mit dem Hotelmanager habe ich auf morgen vertagt.

      • Du machst mir hier immer den Mund mit hübschen Frauen wässrig und lieferst keine Fotos, du Sack!!!😀

        Und komm´mir jetzt nicht mit Ausreden!!!😛

      • Ja klar. Nachts um kurz vor eins gehe ich mit Foto in der Hand zum Nebenzimmer um mich über den Lärm zu beschweren, weil es könnte ja eine gutaussehende Frau die Türe aufmachen…Hallo? Ich bin doch kein Japaner!
        Und jetzt mal was für alle Zeiten – bei 98% der gutaussehenden Amerikanerinnen ist es mit dem guten Aussehen vorbei wenn sie den Mund aufmachen!!!! Wenn Du hier rüber willst gillt: BYO

      • Der mußte sich wahrscheinlich gleich ins Vergessen saufen :mrgreen:

      • So wie der aussah kann der sich eh nichts länger als zwei Stunden merken…

      • Hahahahaha…

        Ich stelle mir das gerade bildlich vor:
        Du gehst nach der Geschichte noch mal mit deiner Kamera rüber und fragst, ob du ein Foto von seiner Frau machen dürftest.😀

        BYO??? Buy-your-own???😀

      • Ja, das wäre eigentlich cool gewesen🙂 Mist! Beim nächsten Mal..

  5. Hundefreund Says:

    Ist das die ganze Ausbeute der Einkaufsliste❓
    Oder schwächelst Du auf der Zielgeraden?:mrgreen:

  6. Stimmt genau😉
    Heute kam eine Levis 501 für 27 USD und ein langämliges T-Shirt für 9 USD dazu.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: