Schöne neue Reisewelt…

PLING!
F***k – was ist denn jetzt wieder?
Sprit aus? Ne!
Frostwarner? Ne!
Scheibenwischwasser? Ne!
Überhaupt – kein Lämpchen im Armaturenbrett leuchtet, also scheidet das Auto als potentielle „PLING-Quelle“ aus.
Irgendein Akku fast leer? Blackberry, Eifohn, Fotoknipsi und JediRitter-Laserschwert (Taschenversion für nichtintergallaktische Kurzreisen) sind funktionsbereit – selbst die Supermannkostümkompressionskapsel hat noch Saft. Und das obwohl ich schon seit Jahren nicht mehr im Einsatz war! (Offiziell weil es immer weniger Telefonzellen gibt – inoffiziell passe ich nicht mehr ins Kostüm…bei der letzten Reinigung muss was schief gegangen sein…)
Letztlich war es das Autoradio, das die CD die ich vorher auswerfen habe lassen und dann vergessen habe rauszunehmen wieder mit einem maulenden PLING eingezogen hat.

Viel wichtiger aber ist die Tatsache dass ich beim Eifohncheck die mail mit der letzten Buchung gefunden habe. Morgen geht es mal wieder in die USA und bei der Gelegenheit muss man doch mal staunen was einem heute für Reisehilfsmittel dank WWW zur Verfüngung stehen. Keine dicken Papiertickets mehr – Plastikkärtchen reicht, Bordkarte kann vom Handy aus über den Barcodescanner gelesen werden. Flug-, Hotel-, Mietautobuchungen schickt man per mail weiter an seinen Worldmate.com account (geiles Tool!) und schon hat man auf dem Eifohn seinen Reiseplan. Und wenn sich was ändert, wie zum Beispiel eine Verspätung beim Flug, bekommt man eine Nachricht aufs Smartphone gepusht.

Hotel? Kein Problem! Google Earth auf – Kunde gesucht und geguckt was es für Hotels in der Gegend gibt. Draufklicken und die Bewertung von anderen Reisenden lesen. Wie, Josie und Steve konnten nicht schlafen weil die Aircon zu laut ist und ausserdem hat der Duschkopf gefehlt – dafür lag statt einem Betthupferl eine 5er Packung Kondome auf dem Kopfkissen? Ok – dann doch lieber ins Nachbarhotel wo Mary aus Stupidburg ein Extrakörbchen für ihren 11jährigen Rehpinscher Churchill bekommen hat.
Schneller Preisvergleich über Priceline oder Expedia, buchen, Buchung an Worldmate weiterleiten. PLING! Bestätigungsmail.

Oh….
Entschuldigung Herr Autoradio!

Wie ging das eigentlich früher, als es nur Telex gab?
Egal – keine Zeit für solche Gedanken – ich muss noch gucken welches der Hotels in South Carolina eine Waschmaschine hat, damit ich weiss wieviele Sätze Unterwäsche ich mitnehmen muss…

UND ich darf UNTER KEINEN UMSTÄNDEN die dreizehnvierundsechzig Ladegeräte vergessen!!!

7 Antworten to “Schöne neue Reisewelt…”

  1. Die Ladegeräte sind der Schwachpunkt in der ganzen Kette. Definitiv! Ich weiß das…

    • Schlimm gell? Ich finde man sollte nur noch Elektrogeräte auf den Markt bringen dürfen die sich dank integrierter Solarzellen selber versorgen. Ok….mit wenigen Ausnahmen…es gibt ja auch ein paar Geräte die nke das Tageslicht…ok…lassen wir das🙂

  2. Den JediRitter-Laserschwert ist Akkubetrieben??? Du bist ein echter Jedi, oder?😉

  3. Wie???
    Du trägst doch dein Laserschwert mit dir rum???
    Hast du noch nicht die Laserschwert-App?

    Und ansonsten: Das Ladegerät-Problem hat sich dank Einheitsanschluss ja bald gelegt.

  4. Hallo?
    Ich liebe meine Eifohne, aber hier reden wir von serious business. Wie soll ich denn die Menschheit gegen Boeses mit einem App verteidigen? Warten bis Darth Vaders nichtdemokratisch gewaehlter Nachfolgen an seinem Lachanfall erstickt?
    Nenene.
    Da helfen nur ernsthafte Waffen oder ein originalverpacktes Windows Vista zum an den Kopf werfen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: