Empty house…

Langsam wird es wohl leider Zeit von unserem Haus in Woodcliff Lake Abschied zu nehmen. Auch wenn die Bausubstanz nach deutschem Maßstab gleich nach einem Billigzelt vom Lidl kommt war es schön hier!

Unserer Nachmieterin wünschen wir alles Gute und viel Erfolg im Kampf gegen den Schimmel😉

13 Antworten to “Empty house…”

  1. Du bist ja richtig böse!🙂

  2. Wieso? Also nicht dass Du unrecht hättest, aber dennoch?

  3. So ein Billigzelt vom Lidl durfte ich gestern Abend beim BBQ bewohnen. Das hat zwar auch was, aber dieses Haus wirkt schon irgendwie schöner.

    Wobei – Schimmel gab es in dem Zelt nicht :mrgreen:

  4. Wie können Holzhäuser schimmeln ?

    • Indem Sie undichte Holzdächer oder verrottete Sidings (Aussenvertäfelungen) haben und es hübsch feucht zwischen der äußeren und der inneren Holzwand bleibt. Bessere Lebensbedingungen kann man nur noch erzielen indem man eine solche Wand tapeziert. Aber Tapeten sind in den USA eher selten und jetzt ist mir auch klar warum.

  5. Sieht trotzdem toll aus.
    Fehlt nur noch das alte 356er Porsche Cabrio in der Einfahrt.
    Dann wär´s perfekt.

    Wenn ich eines Tages in den USA lebe, kaufe ich mir so ´ne Hütte, reisse die ab, baue ein deutsches Haus dahin, und verkleide es so, dass es wie ein amerikanisches Haus aussieht.🙂

  6. Nein. Teuer ist es DEUTSCH zu bauen. Ziegel…Dachziegel…Isolierungen…anständige Fenster/Türen und vor allem anständige Rohrleitungen und Kabel….

  7. Herr Applejünger, wenn Du wirklich in die USA willst… ich sehe – noch viel Du lernen mußt😉 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: