Good Bye Hi Way Hobby House

Minimendweg hat viele Hobbies, aber die ganz große Leidenschaft gehört seit etwa 5 Jahren seiner H0  Modelleisenbahn die inzwischen einen kleinen Ableger in „N“ bekommen hat. Entsprechend haben wir in den vergangenen fast zwei Jahren einige Conventions in Connecticut und Pennsylvania besucht (wo uns eben auch Spur N über den Weg lief) und recht häufig das Hi Way Hobby House in Ramsey an der Rt17 besucht.

Das Hi Way Hobby House hat ein Angebotsspektrum von Modellbau über Actionfiguren, Warhammer-Zubehör bis zu Comicbüchern. Ein wunderbarer Laden für kleine und große Jungs um Stunden zwischen Captain Kirk, Lionel Eisenbahnen, Supermann und Bausätzen für Luftgetriebene Raketen.

Nun ist es leider so dass der Besitzer den Laden nach 57 Geschäftsjahren aufgibt und so fahre  ich inzwischen Minimendweg und seine Ersparnisse fast jeden dritten Tag dort hin um ihn Schnäppchen erwerben zu lassen. Seine H0 hat er dadurch inzwischen für lächerliches Geld digitalisiert.

Ich bin dagegen zu lange um ein Model vom auf dem Rücken liegenden Fred Feuerstein mit seinem Dino auf seinem Bauch stehend herumgeschlichen – jetzt hat es jemand anders zu Hause.

Dafür habe ich heute ein echtes amerikanisches Comicbuch gekauft. Ich. Ich dessen Comic-Horizont Asterix, Tim& Struppi, Marsupilami und Gaston, die LTB´s und schliesslich MAD und das Gesamtwerk von Don Martin erreicht.

Aber  diese Batman, Wonderwoman, Megaman, Fantastic Four, Hulk und Captain America – Wunderwelt blieb mir immer verschlossen (gabs halt nicht – dafür hatten wir YPS!). Heute in einem Anfall von Sentimentalität und üblicher Neugier habe ich es gemacht: Ich habe zwei echte, richtige, voll autentische und künstlerisch wertvolle Comicbücher gekauft. Eigentlich wollte ich ja die ja zerrupfen und für eine Kollage nutzen, aber dann habe ich angefangen drin zu lesen…

Wie heisst es so schön? Man ist nie zu alt…

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Schade dass so ein wunderbarer Laden verschwindet – schön das wir noch ein wenig Zeit da drin verschwenden durften😉

4 Antworten to “Good Bye Hi Way Hobby House”

  1. Times Change🙂 Tut mir trotzdem Leid, dass ihr „euren“ Laden verliert. Scheint unterhaltsam zu sein, seine Zeit dort zu verbringen, genauso wie ich das manchmal in meinem Comicshop tue😀

  2. That’s life:-( Wir hatten hier in Göthamcity auch so einen Laden…..ich habe ihn geliebt, aber davon konnten die Besitzer leider nicht leben!

  3. Man ist nie zu alt, da hast du vollkommen Recht. Und deshalb solltest du den Laden auch übernehmen😉

  4. Tja, leider ist das wohl einfach brotlose Kunst…😦

    @ spanky – der Laden ist schon fast leer…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: