Forester

Forester ist das englische Wort für Förster – und schon sind wir mitten im Thema. Als Deutscher kenn man das Bild von aufrechten Männern im dunkelgrünen Anzug mit Lodenmantel und Jagdteckel. Ein Filzhut mit entsprechendem Schmuck und das geschulterte Gewehr runden die Bilderbucherscheinung ab. Christian Wolf hat als Martin Rombach 18 Jahre lang im Forsthaus Falkenau diese Musterfigur im fernsehen symbolisiert, die man mit ein wenig Suche im realen Leben auch durchaus finden kann.

Und wer wie wir begeisterte Schwammerlsucher ist, kennt auch den Anblick Forstwirtschaflich bearbeiteter Wälder. Naja, deutsche Systematik und Ordnung halt.

Wenn man sich allerdings hier im grünen New Jersey umguckt kommt man ins Grübeln. Hier stehen morsche und vom Käfer zerfressene Bäume am Strassenrand – bis sie umfallen und natürlich dabei wieder Stromleitungen abreissen und mal wieder Strassen blockieren.

Bäume die im Wald umfallen bleiben liegen. Es sei denn sie blockieren einen Waldweg. Dann kommt ein Mensch mit Fichtenmoped und – ich übertreibe nicht! – schneidet nur das Stück Stamm raus, dass den Weg blockiert.

Neugierig wie ich bin habe ich also mal nach Infos gesucht und bin fündig geworden. Als Vergleich mal die alte und zukünftige Heimat: Bayernweit bewirtschaften 370 Revierleiter als Ansprechpartner vor Ort den Staatswald.

Bayern hat eine Fläche von 70.551,57 km² mit 177,50 Einwohner pro km² – New Jersey dagegen nur 22.588 km² mit 451 Einwohnern/km².

Staatlich geprüfte Förster gibt es hier sage und schreibe 67.

Und halt auch keine „German Gruendlichkeit“ – Hasen, Rehe, Murmeltiere, Eichhörnchen und alles andere Getier freut es und wir uns am Getier in unserem Garten 😉

Advertisements

2 Antworten to “Forester”

  1. ooooh wie niiiiedlich – wie heisst er denn ?

  2. Das Waldmurmeltier ist Sal, S chneller a ls L abrador. Die drei Streifenhörnchen die im Gebüsch vor der Eingangstüre wohnen heissen alle Jango weil sie immer dann über den Gehweg flitzen wenn die Hunde gerade rauskommen. Die drei bis vier Hasen im Garten haben keine Namen – sind aber irgendwie mit dem kleinen Llal verwandt = L eider l angsamer a ls L abrador 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: