Going South – Rechtslage 2

Und hier der Nachschub vom Minimendweg:

North Carolina

Hier ist das Singen ohne Noten verboten (Recht so!).
In Ashville ist das niesen streng verboten.
In Gegenwart einer Leiche darf nicht geflucht werden!
Sport wird auf eigene Verantwortung getrieben, im Falle einer Verletzung etc. darf niemand vom Staat Hilfe oder Unterstützung erwarten.
Vorsicht: Geben sich Mann und Frau in einem Hotel als verheiratet aus (obwohl sie es gar nicht sind), gelten sie offiziell als verheiratet!
Unverheiratete dürfen nicht in einer Wohnung leben. 2001 wurde ein Mann wegen diesem uralten Gesetz verurteilt!
In Barber, NC, dürfen Hunde nicht mit Katzen kämpfen.
Das Umpflügen von Baumwollfeldern mithilfe von Elefanten ist streng verboten.
South Carolina
Wenn man versehentlich jemanden umbringt, der gerade Selbstmord begeht, ist das ein Schwerverbrechen.
Ehefrauen dürfen Sonntags auf den Stufen des Gerichtsgebäudes geschlagen werden (Da finde ich aber das Londoner Gesetz, dass wegen zu häufiger Ruhestörung das Schlagen von Ehefrauen nach 21 Uhr untersagt aber besser…).
Autofahrer müssen 100 Fuß vor einer uneinsichtlichen Kreuzung anhalten und einen Warnschuss abgeben.
Sonntags dürfen keine Musikinstrumente verkauft werden.
Sonntagsarbeit ist strengstens verboten, arbeitet man zu Hause, kann man auch dafür bestraft werden. Einzige Ausnahme: Glühbirnen dürfen verkauft werden.
Eine halbe Meile um eine Kirche dürfen nur Früchte verkauft werden.
Georgia
Auch hier ist das Fluchen in Anwesenheit einer Leiche verboten.
Sonntags darf Eiscreme nicht in Rucksäcken transportiert werden.
Unterschriften müssten umbedingt auf Englisch sein!
Mitglieder des State Senats dürfen während der Tagung des selbigen nicht für zu hohe Geschwindigkeit bestraft werden.
Affen dürfen nicht in Waschbecken gehalten werden.
Wird man durch einen Angreifer u.a. durch aggressive Wortwahl provoziert, darf mann, im Falle eines Duells, die Waffen wählen.
In Jonesboro darf man nicht „oh, boy“ sagen!
In Atlanta dürfen Giraffen nicht an einem Laternenpfahl oder einer Telephonzelle angebunden werden
Advertisements

3 Antworten to “Going South – Rechtslage 2”

  1. 😯 😯 😯

    Also dann dürfte ich mit meiner „Lebensabschnittsgefährtin“ schon mal nicht nach North Carolina ziehen 😉

    • Frag nicht wie entsetzlich meine Lage hier vorgestern war als ich den ganzen Tag keine Eiscreme im Rucksack tragen durfte…. 🙂

      • Schwiema Says:

        ….und ich darf nicht nach Georgia, denn wohin mit dem Affen??? Atlanta fällt dann natürlich auch flach, denn ich binde meine Giraffen immer an den Laternenpfahl.

        Da fahre ich heute lieber nach Tirol.

        Lieben Gruss und schönen Tag noch.
        Schwiema

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: