Going South – Rechtslage!!!

Herr Minimendweg vereint viele gute Eigenschaften. Er ist ein braves Kind, nicht gerade blöd *räusper*, humorvoll UND besorgt um seinen Vater. Entsprechend erreichten mich via email die wichtigsten Gesetze der einzelnen Bundesstaaten auf meinem Weg in den Süden. Dafür herzlichen Dank!

New Jersey

Das Schlürfen von Suppe ist verboten. Schlürfst du trotzdem, darf der Wirt dir deine Suppe wegnehmen und einem anderem Gast anbieten.
Während der Fischfangsaison dürfen Männer hier nicht stricken.
Auf Autobahnen ist das Parken unter Brücken untersagt.
Wer einmal betrunken Auto fährt, darf nie wieder ein Wunschkennzeichen beantragen.
Einem Polizisten gegenüber darf nicht geblinzelt und nicht die Stirn gerunzelt werden.

Dalaware & Maryland

In Delaware ist es verboten, über irgendetwas, was Wasser enthält, zu fliegen, es sei denn, man hat ausreichende Vorräte an Getränken und Nahrung.
In Baltimore, Maryland ist es verboten, Waschbecken zu putzen, egal, wie dreckig sie sind. Außerdem dürfen im gesammten Staatsgebiet keine Heuballen aus dem zweiten Stock eines Gebäudes geworfen werden.

Virginia

An Sonntagen darf kein Kopfsalat verkauft werden. Liquor Stores haben dagegen auf.
Barfuß Auto zu fahren ist ebenso verboten.
Niemand darf auf dem Flughafengelände von Upperville in einem Stuhl sitzend die Sonntagszeitung lesen, wenn währenddessem ein Gottesdienst stattfindet.
In Richmond gilt der Wurf einer Münze zum Auslosen als unerlaubtes Glücksspiel und ist illegal.
Badewannen in Gebäuden sind verboten.
In Norfolk dürfen Möwen nicht bespuckt werden und steht unter Strafe.
Sonntags darf kein verheirateter Mann fliegen.
In Fairfax darf nirgendswo anderes als in einem Schlafzimmer geschlafen werden

8 Antworten to “Going South – Rechtslage!!!”

  1. Sehr nett!

    und sei froh, dass Du nicht zwei unblöde Kinder hast!

  2. KEINE BADEWANNEN??? Nirgends??
    Naja, die spinnen, die Amis. Hier und da. Wenn dann ein unterbeschäftigter Sherriff mal die Runde macht und die Einhaltung der Gesetze überprüft und dazu noch einen extrem schlechten Tag hat. Nun ja …

  3. Ja das mit der Badewanne ist eh ein Drama – ältere Badewannen sind hier drüben eh nur geeignet Kinder zu baden – für Erwachsene bestenfalls erhöhte Duschwannen…

    Und was die Gesetze angeht…naja, guck mal was in der Verfassung des Landes Hessen unter Artikel 21 Abs. 1 HV steht…. 😉

  4. Schwiema Says:

    Also, da verstehe ich zwar Einiges nicht, aber warum darf man denn keine Waschbecken putzen?
    Liebe Grüsse und schöne Woche
    Schwiema

  5. Ich zitiere: „Ein viel zitiertes juristisches Kuriosum stellt in diesem Zusammenhang Artikel 21 Abs. 1 HV dar, nach dem die Todesstrafe nur für besonders schwere Verbrechen verhängt werden kann.[1] Diese Regelung ist jedoch gegenstandslos, da das deutsche Strafgesetzbuch die Todesstrafe nicht vorsieht, und aufgrund der Bundesverfassung auch nicht vorsehen darf (Art. 102 GG).“
    Soso .. nun gut. Aber sind denn die anderen Gesetze auch außer Kraft gestezt? Also in den USA jetzt?

    • Nein, aber sie werden wohl nicht mehr angewendet oder sind so hirnverbrannt. Würdest Du Deine Giraffe in Atlanta an eine Telefonzelle anbinden? Ich habe ja nicht mal Telefonzellen gesehen…
      Und was die katholische Kirche sagen würde wenn man in Maine wieder verstärkt darauf achten würde, dass man in die Kirche ein Gewehr mitnehmen MUSS (eventuelle Indianerüberfälle!) braucht man sich gar nicht auszumalen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: