Wir haben einen Vogel

Ja, ist schon klar. Aber den Vogel meine ich nicht, sondern den kleinen Kerl, der seit etwa zwei Wochen bei jeder Gelegenheit versucht bei uns ins Haus reinzukommen und dann natürlich besonders den Labrador wahnsinnig macht.

Bisher war er etwa 6 bis 7 mal im Haus…

Was das Kerlchen eigentlich ist, habe ich noch nicht raus. Im Prinzip sieht er wie ein Red Breasted Nuthatch aus, aber der Schwanz ist zu lange…

Nachtrag: Danke an meinen Freund Matti! Es handelt sich um einen Carolina Wren, also einen Carolinazaunkönig.

Advertisements

14 Antworten to “Wir haben einen Vogel”

  1. Ich beglückwünsche euch, euer Mobiliar und den Vogel dazu, dass ihr keine Katzen habt :mrgreen:

  2. Oh…ich beglückwünsche eher die Katze, die bei zwei 30kg-Hunden bestimmt nicht so viel Spaß hätte 😉

  3. Hier hätte ich auch noch ne nette geschichte parat….aber ich muss mit den beiden Händen und füßen erst noch ne Runde arbeiten:-)

  4. keine Sorge, ist nicht das, was Du denkst!

  5. Das war ja meine Sorge.

    Aber ich freue mich trotzdem.

    Denke ich.

    Bestimmt!

    • Und, sag – kommt da jetzt noch was? Da hast Du mich ganz neugierig gemacht und jetzt lässt Du mich zappeln. Irgendwann gehen mir die Fingernägel zum knabbern aus und dann muss ich notfalls mit meinen eigenen weitermachen…

  6. Och menno. Bei mir schaffens nur Grillen und Stinkkäfer rein. Und die Nachbnarskatze zum Kacken. Aber Vögel machen meist an der Fensterscheibe halt… 😉

  7. so, hier ist die kleine geschichte:-)

    meine Eltern haben vor längerer zeit vorübergehend in Kalifornien in einem sehr großen Haus gewohnt.
    und eines tage s versuchte ein Vogel, ins Haus einzudringen. Es blieb aber bei dem versuch, denn der Vogel war so doof und flog immer wieder vor die Scheibe.
    Wobei er einen harten Schädel haben musste oder die Scheibe ziemlich weich war.
    Das ganze zog sich wohl über einige Wochen hin und eines Tages machte sich meine Vater entnervt mit einer Knarre auf, um den crazy bird zu vertreiben!
    Er hat wohl wild in der gegend rumgeballert, aber den Vogel natürlich nicht erledigt. Aber immerhin hatte Crazy bird dann die Nase voll und kam nicht wieder.

    Wieso kommt der Vogel denn überhaupt bei euch rein? Habt ihr immer ne Tür offen stehen?? 🙂

    • Bei den Isolierungen hier ist es ziemlich egal, ob Türe auf oder zu 🙂

      Nein im Ernst – ab und zu verassen wir das Haus. Und an der Türe hängt aussen ein Weihnachtskranz. Und wer sitzt wohl geduldig im Kranz und wartet?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: