Paradoxa

Präsident Obama warnt auf dem Klimagipfel die Führer der Welt davor bei der Regelung der Treibhausgase zu versagen.

Amerikaner werfen in den Fällen David und Sean Goldmann den Brasilianern und  Amanda Knox den Italienern vor, eine nichtneutrale Rechtssprechung zu betreiben.

General Motors wird in weniger als 12 Monaten nach dem Bankrott 6,7 Miliarden USD Kredit and die US-Regierung zurückzahlen.

Im ultrakonservativen und religiösen Bundesstaat Utah werrden laut einer Studie am meisten Pornos gegen Geld aus dem Internet heruntergeladen.

Der Friedensnobelpreisträger 2009 stellt in seiner Dankesrede fest „das Krieg manchmal nötig ist“.

Und jetzt mein liebstes Paradoxon:

Die ethischen Richtlinien der American Medical Association untersagt es einem Arzt, sich an der Vollstreckung einer Todesstrafe zu beteiligen. Unterlassenen Hilfeleistung (der Arzt ist bei der Hinrichtung dabei und stellt hinterher den Tod fest) gibt es wohl nicht.

Wie in einer Strip-Bar: Zugucken ja – Anfassen nein…

Eine Antwort to “Paradoxa”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: