ShamWow – the Germans always make good stuff!

Sicherlich die nervigste Werbung der wir immer wieder ausgesetzt sind ist ShamWow mit Pitchman Vince Shlomi

Im März 09 hat Shlomi Schlagzeilen gemacht, als er in Miami die Prostituierte Sasha Harris mit in sein Hotelzimmer nahm. Nach Zahlung von ca. 1.000 USD hat er die junge Frau geküsst was Ihr aber wohl nicht gefallen hat. Also hat sie ihn in die Zunge gebissen und nicht mehr losgelassen, worauf er sie Krankenhausreif geprügelt hat.

Die Anklage gegen beide wurde später von der Staatsanwaltschaft aufgehoben – Fall geschlossen.

Ich frage mich nur ob ein entnervtes ShamWow-Opfer nicht Sasha auf die dauerquasselnde Nervensäge angesetzt hat um ihn Berufsunfähig zu machen….. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: