Garage Sale

Jeder kennt das – im Laufe der Zeit sammelt sich einfach unendlich viel Zeug an, dass dann Keller und Speicher füllt und spätestens wenn die Garage nicht mehr benutzbar ist, wird es Zeit etwas zu tun. Wir sind letztes Jahr einfach umgezogen und haben unendlich viel entrümpelt. Alternativ kann man auf den Flohmarkt gehen, aber sowas kann auch schief gehen und man findet an den Nachbarständen tolle Dinge und kommt mit mehr heim als man zum Flohmarkt gefahren hat…

Hier in USA gibt es noch eine dritte Variante – Garage Sales. Ehrlich – seit gestern bin ich Fan! Man stellt Schilder an den Strassen auf die auf den Garagenverkauf hinweisen, plaziert seine überschüssigen Schätze vor der Garage und setzt sich (am besten mit Freunden) bequem in den Schatten und harrt der Dinge die da kommen. Klare Vorteile: Keine Standgebüren, wenn man nicht mehr mag hört man auf, Toiletten und Kühlschrank/Kaffeemaschine sind in der Nähe. Klarer Nachteil: man bekommt wesentlich wenig Geld als beim Flohmarkt oder via Ebay da die Nachfrage viel geringer ist.

Trotzdem – tolle Sache und auf diesem Weg herzlichen Dank für die Erfahrung an Silke.

PS: man kann natürlich beim Garage Sale auch gut einkaufen. Zwei Kerzenständer mit hübschen orangen Kerzen, eine Vase, ein Teleskop zur Erkundung des nächtlichen amerikanischen Himmels und ein Lederhocker-Fussablage-Beistelltisch-Würfel

3 Antworten to “Garage Sale”

  1. Hallo Florian, also, da muss ich Dir wiedersprechen, den Garagenflohmarkt gibt es hier (zumindestens in Obersendling) schon seit einigen Jahren und ich überlege, ob diese Idee aus den USA kommt oder umgekehrt. Auf alle Fälle ist das eine super Sache. Lieben Gruss und schönen Tag noch Deine Schwiema

    • Hallo Schwiema,
      nachdem 100% aller Amerikaner Obersendling nicht kennen (wie vermutlich 99,9% aller Deutschen) hätte ich einen Verdacht🙂 Verdacht reicht aber nicht und so habe ich ein bisserle gegoogelt und zumindest Bilder aus den 80ern von Garage Sales hier drüben gefunden.

  2. Hallo Florian, so vertiefen wollte ich diese Sache auch nicht, da ich diese leider sowieso nicht anwenden kann.
    ……ausserdem irgendein Amerikaner kennt bestimmt Obersendling also wären es dann nur 99,999999% ( so ungefähr)
    Lieben Gruss und schönen Tag Schwiema

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: