Car Wash

Irgendwann im Leben eines Pajerobesitzers kommt die Zeit wo die Kiste so dreckig ist, dass man zum Autowaschen muss. Natürlich könnte man auch selber und von Hand, aber nachdem eh ein Ölwechsel anstand und die Sonne so hübsch scheint und…kurz gesagt – ich war zu faul. Also Frau und Kind ins Auto gepackt und zu Urban Auto Spa gefahren.

Bei der Einfahrt in den „Lube“-Bereich wird man höflich aus seinem Auto herausgebeten und zur Eingangstüre gebracht – der Mitarbeiter öffnet sogar die Türe und hält sie auf, bis die ganze Familie drin ist. Man gibt Name und Adresse an und wählt was man will – in dem Fall Ölwechsel Silber (Synthetic Quaker State – nicht etwa billig & bequem raussaugen -neeee klassisch mit Schraube und die war nicht mal angerostet, Juhuuuu!!!!  ) und Waschen Gold. Nach rund 15 – 20 Minuten kommt das Autochen in der gläsernen Waschstrasse vorbeigerollt bis am Ende jemand mit dem Staubsauger ruckzuck alle Krümel und Hundehaare raussaugt und die Wasserreste mit Druckluft aus den Ritzen und Spalten rauspustet.

An der Ausfahrt wartet eine Trinkgeldbüchse und ein 8-köpfiges Team aus Südamerika die nicht etwa auf Siku-Flöten musizieren, sondern fünf Minuten lang…

Wahnsinn – ich könnte das täglich machen 

Und wer das will – Amerika ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – für 625 USD kann man sein Auto ein Jahr lang jeden Tag waschen lassen – für 995 USD zwei Autos…

Eine Antwort to “Car Wash”

  1. Dank eines Dialogs mit einem sehr geschätzten Gesprächspartner im Großraum München weiss ich jetzt dass die Peruanische Fussgängerzonenflöte SIKU heisst. Danke für den Input Walter.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: